Suche
Close this search box.

Vegane Grillmarinaden | 15+ aromatische Variationen

Teile dieses Rezept gerne mit deinen Mitmenschen:

Vegane Grillmarinaden: einfach & aromatisch

>> Vegane Grillmarinaden fürs BBQ, zum Grillfest, für das Raclette usw. 💕 <<

Mariniertes wird zwar gerne sonntags zum ausgelassenen Brunch verspeist, aber vor allem werden Grillmarinaden für Grillgut und damit fürs BBQ eingesetzt. Das Thema “Vegan Grillen” ist besonders im Sommer (2019) sehr brisant gewesen. “Schuld” daran war der Burgerhype, den Beyond Meat mit seinem Beyond Burger ausgelöst hatte. Der Discounter Lidl wagte die Markteinführung in Deutschland und war binnen kürzester Zeit (wenige Minuten bis Stunden) ausverkauft. 

Heute gibt es von uns ein paar fantastische Grillmarinaden, die unserer Meinung nach jedem noch so faden Stückchen ein schmackhaftes Leben einhaucht, denn eine feine ausgesuchte Gewürzkombination hebt die Qualität des Essens enorm an.

Anzeigen

Mir kommt vor, als wäre das einer der “geschichtsträchtigsten” Startpunkte in der veganen Ära gewesen, denn seither gibt es immer mehr Auswahl an den verschiedensten Alternativen. Darauf gehe ich aber in dem Blogbeitrag Vegan Grillen” weiter ein, wenn dich das mehr interessiert 🙂 Wir würden uns freuen, wie du das Ganze siehst? Schreibs uns hier oder in dem anderen Beitrag gerne unten in die Kommentare 🙏

Also, heute gibt es von uns ein paar fantastische Grillmarinaden, die (unserer Meinung nach) jedem noch so faden Stückchen ein schmackhaftes Leben einhaucht, denn eine feine ausgesuchte Gewürzkombination hebt die Qualität des Essens enorm an.

Wissenswertes

Und wie ist Constantins Geschichte zu Grillmarinaden?

Ich kann mich an meine ersten Berührungspunkte mit Marinaden leider nicht mehr zurückerinnern, da wir als Kinder schon sehr, sehr früh in der Küche mitgeholfen haben.

Das Thema “vegan” war damals zwar noch nicht präsent, aber meine Eltern haben penibel darauf geachtet, dass wir so viel wie möglich selbst machen – auch Mayo, Brot, verschiedene saisonale Sirup etc.

Dafür bin ich ihnen heute sehr dankbar und vielleicht hat das auch einiges dazu beigetragen, dass ich mich damals für den Beruf als Koch entschieden habe. Glück für euch jetzt ☺

Also lasst uns mit den Grillmarinaden beginnen.

Bitte zu beachten

Die Angaben sind für eine gute Hand voll vom Grillgut bzw. für das zu marinierende Lebensmittel. Zum Beispiel wiegt eine Hand voll Tofu in etwa 150g und entspricht damit etwa einer kleinen Packung. Je nach Bedarf kann alles einfach hoch oder runtergerechnet werden.

Nun zum Rezept:

>> würzig, süßlich, passend, vielseitig, traditionell, modern, geil <<

Vegane Grillmarinaden

15+ leckere Variationen von veganen Grillmarinaden!
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 5 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Abendessen, Einfach, Festlich, Hauptspeise, Vorspeise
Küche Alpenländisch, Küstengericht, Mediterran, Mitteleuropäisch, Orientalisch
Portionen 1 Hand voll Grillgut

Wir empfehlen dir folgendes Equipment:

Du benötigst folgende Zutaten:
  

Variante #1

Variante #2

Variante #3

Variante #5

Variante #6

  • 5 EL *Grapefruitsaft
  • 1 EL *Rosmarinzweige [frisch]
  • 1 EL *Dunkle Sojasauce
  • 1 TL *Orangenschale [frisch, unbehandelt]
  • ½ St. *Knoblauchzehen [frisch] gerieben

Variante #7

Variante #8

Variante #9

  • 1 TL *Sambal Olek
  • 3 EL *Limettensaft
  • ½ TL *Orangenschale [frisch, unbehandelt]
  • ½ St. *Knoblauchzehen [frisch] gerieben
  • 1 TL *Petersilie [frisch]

Variante #10

Variante #11

Variante #12

Variante #13

  • 1 TL *Limettenschale [frisch, unbehandelt]
  • 4 EL *Orangensaft
  • 1 EL *Pfefferminze [frisch]

Variante #14

Variante #15

Variante #16

So funktioniert die Zubereitung:
 

  • Alle Zutaten einer Variante zusammengeben, gut verrühren bzw. vermischen und das gewünschte Lebensmittel damit gut einreiben.
5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner